Kommunikation in der Familie

Gewaltfreie bzw. empathische Kommunikation nach Marshall Rosenberg

Zum Inhalt:
 
Kennen sie das?….Konflikte in Partnerschaft und Familie führen zu endlosen Diskussionen, Missverständnissen und Verletzungen… nur leider nicht zu einer Lösung. Zumindest nicht zu einer Lösung, mit der sich alle (zumindest einigermaßen) wohlfühlen.
 
In Diskussionen fühlt man sich oft angegriffen was dann zu Kampf und Verteidigung führt, oft losgelöst von Inhalts- und Sachebene.
 
In der GFK wird versucht die Bedürfnisse aller zu hören und zu berücksichtigen. Jeder soll „gesehen werden“, denn wer gesehen wird, muss nicht darum kämpfen. So kann eine effektivere und weniger konfliktbehaftete bzw. eskalierende Kommunikation gelingen:
 
 
 
An diesem Abend möchte ich Ihnen mit Theorie und Praxis einen ersten Einblick in die Ideen der GFK geben. Und vielleicht finden sie darin eine Möglichkeit für einen entspannten Umgang miteinander, ohne auf Ihre Bedürfnisse zu verzichten.
 

 

 
 
Trainerin:
Nadja Hacker-Nied, Erziehungswissenschaftlerin, systemische Beraterin für Familien, Eltern, Kinder-und Jugendliche und familylab-Seminarleiterin

 
 
Termin:
ACHTUNG: TERMINVERSCHIEBUNG
26. November 2020, 19-21:30 Uhr, Einlass ab 18:45 Uhr
 
Veranstaltungsort:
Kath. Pfarrheim, Dirmstein, Hauptstrasse 6 , Eingang in der Seitengasse (Kolpingstrasse).
 
Teilnehmerzahl ist auf 15 Teilnehmer pro Kurs begrenzt;
Kosten betragen 10 € pro Person und werden vor Ort in Bar bezahlt.