Ernährung in der Familie

Neue Kursreihe

 

Zum Inhalt:

Ernährungsfragen sind heutzutage sehr umstritten. Überall gibt es Ratgeber und jeder sagt etwas anderes. Wer hat da noch den Durchblick???   Von low carb, low sugar, vegetarisch, vegan, glutenfrei gibtes eine Vielzahl von Ernährungsarten, die eine berufstätige Mutter in die Verzweiflung stürzen können.   Glücklicherweise haben wir eine Fachfrau in unserem Netzwerk, mit deren Hilfe wir 4 verschiedene Stolperfallen des heutigen Alltags mit Kindern durchleuchten wollen und lernen, wie man für seine Familie den besten Weg finden kann.

Themenauswahl:

  • Suchtmittel Zucker und wie man ihn einschränken kann
    Was tun, wenn man außer Haus ist?; bei Verwandtschaft? generell? welche Zuckeralternativen gibt es? Gibt es gesunde Süßigkeiten? etc.
    ANMELDEN FÜR VERANSTALTUNG
  • Mein Kind will nicht essen
    Oder nur ganz bestimmte Lebensmittel; in den Augen der Eltern nur einseitige Lebensmittelauswahl; ist das normal?
    VORMERKEN FÜR VERANSTALTUNG
  • Vegetarische oder vegane Ernährung im (Klein-) Kindalter
    Ist das für das Wachstum schädlich? Können Mangelzustände entstehen?

Thema zum Termin 23.09.2020:

Suchtmittel Zucker und wie man ihn einschränken kann

Spricht Sie eines oder mehrere dieser Themen an, dann merken Sie sich für den jeweiligen Kurs vor oder melden sich gleich an.

Trainerin:

Sabrina Petersohn, Diätassistentin

Termin:
23. September 2020, 19 – 21 Uhr 
Veranstaltungsort:
Kath. Pfarrheim, Dirmstein, Hauptstrasse 6 , Eingang in der Seitengasse (Kolpingstrasse).
Teilnehmerzahl ist auf 15 Teilnehmer pro Kurs begrenzt;
Kosten betragen 10 € pro Person/Kurs und werden vor Ort in Bar bezahlt.